Sommer  Winter
Der Flimser Wasserweg, der Trutg dil Flem ist ideal zum wandern.
Der Flimser Wasserweg, der Trutg dil Flem ist ideal zum wandern.
Der Flimser Wasserweg, der Trutg dil Flem ist ideal zum wandern.

Trutg dil Flem

Trutg dil Flem – über 7 Brücken dem Verlauf des Flems folgen

Der prämierte Flimser Wasserweg führt dich von der Quelle des Bachs Flem im oberen Segnesboden vorbei an einmaligen Schluchtenlandschaften bis ins Dorfzentrum von Flims hinab. Dabei eröffnen sich dir die schönsten Seiten des Wasserwanderns. Du überquerst sieben zum Teil kühn angelegte Brücken des berühmten Bündner Brückenbauers Jürg Conzett. Von diesen aus kannst du die bizarren Felsformationen in den Schluchten des Flem besonders gut betrachten und dem Rauschen des Bergbachs lauschen. Wer es gemütlich mag, folgt dem Trutg dil Flem ins Tal hinab. Ambitionierte Wanderer wagen den Aufstieg in die entgegengesetzte Richtung.

Startpunkt – Abzweigung Segneshütte

Möchtest du den Trutg dil Flem vom Berg ins Tal hinab laufen, startest du am oberen Segnesboden inmitten des UNESCO Welterbe Sardona bei der Quelle des Flem. Diesen erreichst du von der Bergstation Naraus/Grauberg oder der Shuttlestation Alp Nagens innerhalb ca. einer Stunde. Von der Quelle aus führt dich der Wasserweg am überwältigenden Wasserfall im unteren Segnesboden vorbei. Von dort aus hast du eine wunderschöne Sicht auf die Tschingelhörner mit dem Martinsloch und der Glarner Hauptverschiebung, bevor es weiter zur nahen Segneshütte geht.

Unesco Weltnaturerbe

 

 

Der Flimser Wasserweg, der Trutg dil Flem ist ideal zum wandern.

Abzweigung Segneshütte – Startgels

Unterwegs hast du in mehreren Bergrestaurants (Segneshütte, Startgels) die Gelegenheit, dich vom Wandern zu erholen und deine Batterien bei einem kleinen Imbiss wieder aufzuladen. Von der Segneshütte wagst du dich an den Abstieg über die Ebene Punt Muletg sper l’Aua bis zur oberen Brücke des Trutg dil Flem. Die künstlichen Steinplatten liegen beinahe natürlich über dem Flem. Ab hier kannst du auf dem Flimser Wasserweg abwechselnd auf der linken und rechten Seite der Schlucht wandern. Drei Brücken, die obere Brücke, die hölzerne Verweilbrücke und die Brücke Pilzfelsen, bieten dir die Gelegenheit, die Schlucht zu überqueren und einen beeindruckenden Blick auf die bizarren Felsformationen in der Schlucht zu geniessen.

 

Der Flimser Wasserweg, der Trutg dil Flem ist ideal zum wandern.

Startgels – Foppa

Nach dem Restaurant Startgels führt dich der Trutg dil Flem zwischen bewaldeten Hängen hindurch über die beiden hölzernen Brücken Taschlims und Punt da Max. Von hier aus verläuft der Wasserweg grösstenteils direkt neben dem Flem. Anhand der beiden Brücken erkennst du die gelungenen Versuche des Architekten, die Brücken möglichst gut in die umliegende Landschaft zu integrieren. Bevor du das Bergrestaurant Foppa erreichst, überquerst du auf der hohen Wasserfallbrücke aus Valser-Gneis-Gestein den Bach kurz unterhalb von zwei Wasserfällen.

 

Foppa – Flims Talstation

Vom Bergrestaurant Foppa aus führt dich der Weg hinunter zum Ende der Schlucht. Dort liegt die letzte Brücke, die hölzerne Muletgbrücke. Hast du diese überquert, verläuft der letzte Abschnitt des Weges durch den Flimserwald, der geradezu ein Drehort für einen Märchenfilm sein könnte. Von hier geht es noch die letzten Meter via Abzweigung Parkplatz Runcs zurück zur Talstation am Ende des Wasserwegs in Flims.

 


Route

Distanz

Zeit

Naraus - Abzweigung Segneshütte - Flims Talstation

12.5 km

4h 20min

Naraus - Punt Desch - Flims Talstation

7.8km

2h 40min

Alp Nagens Stalla - Segneshütte - Flims Talstation

10.0km

3h 40min

Foppa - Punta da Max - Flims Talstation

4.8km

1h 30 min

Route

Distanz

Zeit

Startpunkt Wasserweg Wasserfall - Abzweigung Segneshütte

1.0km

20min

Abzweigung Segneshütte - Segneshütte

0.6km

10min

Segneshütte - Punt Desch

2.0km

45min

Punt Desch - Punt da Max

2.6km

1h

Punt da Max - Punt Gronda

1.8km

35min

Punt Gronda - Startpunkt Wasserweg Talstation

2.0km

40min

Route

Distanz

Zeit

Runcs (PP) - Punt Gronda

1.0km

20min

Foppa - Punt da Max

1.0km

15min

Foppa - Brücke Tarschlims

1.0km

25min

Naraus - Punt Desch

1.4km

25min

Naraus - Abzweigung Segneshütte

3.5km

1h 10min

Alp Nagens Stalla - Segneshütte

1.6km

40min

Grauberg - Segneshütte

1.0km

15min

Sicherheit

Der Trutg dil Flem ist ein schmaler, anspruchsvoller Bergwanderweg mit Hangtraversen, Brücken und Stegen, die über das fliessende Wasser führen. Auf der weiss-rot-weiss markierten Wegstrecke ist Trittsicherheit erforderlich. Feste Wanderschuhe sowie ein Regenschutz sind daher wichtig. Damit das Wandern in Flims auf dem Wasserweg sorglos möglich ist, gilt es einige Hinweise zu beachten:

  • Der Trutg dil Flem ist kein Bike-Weg
  • Behalte deine Kinder immer im Auge
  • Betrete das Bachbett nicht, die nassen Felsen sind sehr rutschig
  • Wandere den Trutg dil Flem nur in der schnee- und eisfreien Zeit
  • Bleib immer auf dem Bergwanderweg
Der Flimser Wasserweg, der Trutg dil Flem ist ideal zum wandern.

Hauptpreis Prix Rando 2014

Der Trutg dil Flem wurde im Frühling 2014 durch den Verband Schweizer Wanderwege mit dem Hauptpreis Prix Rando 2014 ausgezeichnet. Dieser gilt als einer der wichtigsten Preise in der Wanderwelt Europas. Der einmalige Bergwanderweg entlang des Flem konnte die Jury dank seiner Kombination aus Kunst, Technik und Natur überzeugen.

 

Virtueller Rundgang

Gemütlich zu Hause sitzen und sich auf eine schöne Wanderung einstimmen? Dank unserer 360°-Panoramaaufnahmen ist dies möglich. Erlebe eine virtuelle Wanderung und erkunde einen der schönsten Wege rund um Flims: den Wasserweg «Trutg dil Flem».

Tour ansehen

 

 

Top