Sommer  Winter

Wanderausrüstung

Wanderausrüstung: Welche Dinge brauchst du wirklich?

Bei der Planung einer Wanderung ist nicht nur Wetter, Routenwahl und Begleitung wichtig, die richtige Wanderausrüstung spielt dabei eine ebenso wichtige Rolle. Die passende Wanderkleidung oder das geeignete Wanderzubehör kann entscheidend sein für die Sicherheit und den Spass auf einer Wandertour. Egal ob Tagestour oder Weitwanderweg, ein paar Dinge gehören dabei zwingend auf die Wanderausrüstungs-Checkliste. Um dich bei der Planung deiner Tour bestens zu unterstützen haben wir hier die wichtigsten Dinge zusammengestellt. Falls du weitere Infos und Tipps von den Profis benötigst, beraten dich die Mitarbeiter in den Shops in Flims, Laax und Falera gerne.

Wanderausrüstung: Was braucht man wirklich?

Lass' uns nicht lange um den heissen Brei herumreden, folgende Dinge gehören auf jeden Fall auf deine Wanderausrüstungs-Checkliste:

Zur Checkliste

Wanderkleidung

Wenn es um die richtige Wanderkleidung geht, empfehlen wir dir das 3-Schichten-Prinzip. Die unterste Schicht, auch Innenschicht genannt, besteht aus funktionaler Unterwäsche, die atmungsaktiv ist und den Schweiss schnell vom Körper wegtransportiert. Je nach Wetter und Höhenlage der Tour wählst du zum Unterhemd zusätzlich eine lange Unterhose. Auch zu diesem Teil der Wanderausrüstung gehören Wandersocken. Die Investition lohnt sich, da mit herkömmlichen Socken schnell Druckstellen und Blasen entstehen.

Die zweite Schicht der Wanderkleidung ist die Wärmeschicht. Je nach Präferenz und Wetter packst du eine Daunen- oder Fleecejacke sowie eine wasserabweisende Wanderhose ein. Bei wechselnden Temperaturen eignen sich Wanderhosen mit Zip-Off, die du durch Abnehmen der Beine ganz einfach in eine Shorts umwandeln kannst.

Wo du die Wärmeschicht im Hochsommer nicht unbedingt brauchst, gehört die Wetterschutzschicht auf jeder Wanderung in deinen Rucksack. Eine Hardshell- oder windabweisende Regenjacke ist einer der wichtigsten Dinge deiner Wanderausrüstung, da das Wetter in den Bergen immer mal wieder wechseln kann.

Wanderausrüstung

Zur Wanderausrüstung gehören als erstes feste Wanderschuhe. Mit gewöhnlichen Jogging-Schuhen fehlt dir der nötige Halt im Gelände und sie werden schnell nass. Investiere deshalb in einen guten Wanderschuh. Je nach Art der Wanderung empfehlen wir dir einen weicheren, leichteren Schuh (leichte Wanderungen auf markierten Wanderwegen), oder einen härteren, hohen Schuh (alpine Wanderungen mit Schnee und weglosem Gelände).

Weiter empfehlen wir dir einen guten Rucksack. Auch bei den Rucksäcken gibt es verschiedene Grössen, wähle den deinem Rücken entsprechenden. Ein guter Wanderrucksack ist ausserdem am Rücken atmungsaktiv, besitzt Hüftgurte, um das Gewicht von deinen Schultern zu nehmen und verfügt über ein paar praktische Staufächer.

Ein weiterer Wanderausrüstungs-Tipp ist der Einsatz von Wanderstöcken. Sie erleichtern das Gehen im Gelände, sorgen für Trittsicherheit auf feuchten Stellen und sorgen für eine gleichmässige Belastung der Muskulatur. Ob man Stöcke einsetzen möchte hängt jedoch von den inviduellen Präferenzen ab.

Vergiss ausserdem nicht dein Bergbahnticket in deiner Wanderausrüstung, so kommst du einiges bequemer auf den Berg.

Wanderzubehör

Mit Kleidung, Schuhen und Rucksack ist sie schon ziemlich komplett, deine Wanderausrüstung. "Was braucht man sonst noch?", magst du dich jetzt fragen. Neben genügend Wasser und Nahrung fehlt empfehlen wir dir Sackmesser, Regenhülle sowie Taschentücher als weiteres Wanderzubehör. Gutes Kartenmaterial ist vor allem auf nicht markierten, weglosen Touren essentiell. Denk ausserdem an deine Gesundheit und nimm auf jeden Fall Sonnenschutz sowie Blasenpflaster und ein Erste-Hilfe-Set mit auf deine Wanderung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top