Sommer  Winter

Specials

Die Rheinschlucht - eine Tour durch den Swiss Grand Canyon

Ein Muss für jeden Besucher der Surselva ist ein Ausflug in die Rheinschlucht. Was vor mehr als 10 000 Jahren mit dem Flimser Bergsturz begann, zeigt sich heute als bis zu 400 Meter tiefe und 13 Kilometer lange Schlucht. Das Naturspektakel kannst du zu Wasser, zu Fuss, per Bike, mit dem Auto oder dem Zug erkunden.

Per Zug / zu Fuss:
Ausgangsort ist Reichenau. Mögliche Anreise: Du fährst mit dem Auto zum Bahnhof und lässt es dort stehen (kostenpflichtige Parkplätze). Tickets kannst du online bei der Rhätischen Bahn, im Postauto oder
direkt bei der Gästeinformation Flims Laax Falera kaufen.
Von Gleis 3 gehts los. Die 30-minütige Bahnfahrt führt dich am jungen Rhein entlang über Versam und Valendas bis nach Ilanz. Auf diesem Abschnitt beeindruckt die Landschaft mit steilen Kalksteinklippen
und imposanten Felsformationen.

Erster Halt: Trin
Hier befindet sich die längste Hängebrücke Graubündens, die Punt Ruinaulta. Sie verbindet das rechte mit dem linken Rheinufer.


Kulinarikstopp: Ustria Trin Staziun
Das Restaurant in der alten Bahnstation ist von Mai bis Anfang Oktober täglich zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Serviert werden frische Salate, hausgemachte Polenta, leckere Suppen und feine Glace.

Nächster Halt: Versam-Station
Hier findest du die schönste Wanderstrecke. Daher: Raus aus dem Zug! Der Weg führt von Versam-Station nach Valendas direkt am Rheinufer entlang. Zu Fuss dauert die mittelschwere Wanderung rund
1 ½ Stunden.


Tipp:
Falls du Lust hast, deine Würstchen selbst zu grillieren – es gibt in Versam-Station sehr schöne Feuerstellen.

In Valendas angekommen, gehts dann erneut weiter mit dem Zug.

Kulinarikstopp:

Auch in Valendas kannst du im Bahnhof einen kleinen Snack zu dir nehmen. Für den grösseren Hunger empfiehlt sich das Gasthaus am Brunnen mitten in Valendas-Dorf.

Endstation Ilanz.
Falls du mit dem Zug wieder nach Reichenau zurückfahren musst, nutzt du die Wartezeit bis zur Rückfahrt für einen Besuch der kleinen, überschaubaren Ilanzer Altstadt. Bemerkenswert sind hier einige Häuser, die aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammen.

Alternative Wege

Mit dem Auto:

Ausgangsort: Flims Laax Falera; Über Ilanz oder Sagogn (Abkürzung) nach Valendas, Versam, Bonaduz, Tamins und wieder zurück (40 km). Nutze die Haltebuchten neben der Strasse oder die Aussichtsplattformen für einen Blick in die Tiefe.

Per Mountainbike:

Um die Rheinschlucht mit dem Bike zu entdecken, wird empfohlen, die gleiche Strasse zu nehmen wie mit dem Auto. Abkürzungen sind möglich. Dennoch: Achtung, die Anforderungen sind mittel bis hoch.

Zu Wasser:

Lust, die Schlucht vom Wasser aus zu erkunden? Ob mit Kajak oder Kanu, die beiden folgenden Schulen bieten diverse Möglichkeiten an, die Schlucht noch ein bisschen spektakulärer zu erleben.

 

Kanuschule Versam: www.kanuschule.ch
Swiss River Adventures, Ilanz: www.swissriveradventures.ch

Flims Reservation:
Tel.: +41 81 927 77 77

Gästeinformation:
Tel.: +41 81 920 92 00 

LAAX live