Sommer  Winter

Bike Empfehlungen

3 Tipps von unseren Locals für jeden Biketyp

Biken gehört heute zu den beliebtesten Freizeit- und Ferienbeschäftigungen. Kein Wunder, denn die Region Flims Laax Falera ist ein wahres Bikerparadies und hat mehr als 330 Kilometer Bikestrecken, dazu gehören die Single Trails, Skill-Areas, Freeride-Trails und sogar gemütliche Ausflugswege. Durch das vielfältige Angebot entstehen mit der Zeit viele verschiedene Biketypen. Entdecke unsere drei Biketypen und ihre Tipps.

Name: Barbara Lüthy (58)

Beruf: Betreiberin der Usteria Trin Staziun
Wohnort: Trin
Hobbys: Skifahren, Fotografieren, Biken
Biketyp: E-Bike, sportlich, hat aber nichts gegen gemütliche Trails!

Name: Pascal Krieger (31)

Beruf: Marketingmitarbeiter der Weissen Arena Gruppe
Wohnort: Flims
Hobbys: Biken und Outdoorsport im Allgemeinen
Biketyp: Es darf steil sein, sonst rockt es nicht. Die Abfahrt ist die Krönung einer Tour!

Name: Marc (47) und Judith Woodtli (49) mit den Kids Ella (10) und Yuki (8)

Beruf: Product-Manager bei Flims Laax Falera Management AG, Finanzberaterin und vegane Starköchin
Wohnort: Sagogn
Hobbys: Die Familie ist immer aktiv, ob beim Yoga, Klettern, Biken, Snowboarden oder bei der Gartenarbeit
Biketyp: E-Mountainbiker, die gerne loslegen würden, aber die Kinder geben das Tempo vor!

Barbara Lüthys Tour

#1 Die Geniesserin. Die sportliche E-Bikerin, die aber nichts gegen gemütliche Trails hat!

Meine Lieblingsstrecke: Wer den Rhein einmal von oben und unten geniessen möchte, der sollte sich eine Fahrt von Laax Staderas Richtung Trin Staziun gönnen. Der Flimser Wald ist einfach schön. Lege zwischendurch einen Stopp im Restaurant Conn ein oder kehre am Ende deiner Fahrt in Trin Staziun bei mir in der Usteria Trin Staziun ein.

Tour: Du fährst mit dem E-Bike rund eine Stunde fast ausschliesslich abwärts. Bei Conn hast du von der Aussichtplattform Mauersegler einen fantastischen Blick auf den 400 Meter tiefer liegenden Vorderrhein. Von dort gehts weiter durch den wunderschönen Flimser Grosswald nach Trin Staziun. Die Rückfahrt dauert aufgrund des Aufstieges dann etwas länger. Dennoch ist die Tour gut geeignet für sportliche Best Ager! Trin Staziun hat eine E-Bike-Ladestation.

Pascal Kriegers Tour

#2 Der Raser. Für ihn rockt es nur im Steilen und die Abfahrt ist die Krönung einer Tour!

Meine Lieblingsstrecke: Wer es schnell und herausfordernd mag, sollte unbedingt die Strecke Vorabgletscher Richtung Flims kennenlernen. Auf nur 27 Kilometern kommen 1800 Höhenmeter zusammen. Klar ist aber, die Fahrt ist nur für geübte und gut trainierte Biker zu empfehlen. Zum Essen solltest du am besten selbst Proviant mitnehmen. Wer sich lieber bedienen lassen möchte, dem sei das Bergrestaurant Runcahöhe empfohlen.

Tour: Ausgangort ist Laax Murschetg. Dort beginnt der Aufstieg auf der asphaltierten Strasse Richtung Nagens, dann weiter auf dem unbefestigten Fahrweg zum Vorab bis an den Rand des Gletschers. Auf einer Höhe von 2566 Meter über dem Meer geniesst du einen sagenhaften Blick ins Tal. Zurück gehts auf einem liebevoll angelegten Singletrail vorbei an der Alp Sogn Martin bis zur Plaun-Ebene. Von dort kann es dann steil abwärts Richtung Flims gehen. Die Dauer der Tour ist stark abhängig von der Fitness des Bikers. Vier bis sechs Stunden muss man einkalkulieren. Kurzweiliges Cruisen ist also nicht angesagt!

Familie Woodtlis Tour

#3 Die Familie. Die Eltern würden gerne loslegen, aber die Kinder geben das Tempo vor!

Unsere Lieblingsstrecke: Mit zwei kleinen Kindern muss man eine Bikestrecke wählen, die angenehm ist und zugleich abwechslungsreich. Somit haben wir uns für die Strecke Sagogn Richtung Ilanz entschieden. Die Orte Sagogn und Schluein sind einfach sehenswert. Darüber hinaus freuen sich unsere Kinder immer wieder über einen kurzen Stopp am Rheinufer. Auch die Altstadt von Ilanz ist defi  nitiv ein Besuch wert. Für die Rückfahrt können wir zwei Orte zum Verweilen empfehlen: den Landgasthof Glenner oder das Golfrestaurant VISTA in Sagogn.

Tour: Sie fahren mit ihrem E-Bike rund 45 Minuten lang von Sagogn Richtung Ilanz. Die asphaltierte Strecke hat wenig Steigung. Sie überqueren in Schluein die neue Brücke Richtung Castrisch. Hier bietet sich ein Stopp an, um das Rheinufer zu erkunden. Von dort gehts dann auch weiter direkt am Rhein entlang Richtung Ilanz. Für die Rückfahrt benötigt man mit Kindern etwas länger, ca. 1,5 Stunden.

Flims Reservation:
Tel.: +41 81 927 77 77

Gästeinformation:
Tel.: +41 81 920 92 00 

LAAX live