Sommer  Winter
Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Das Maximale Flow-Erlebniss für Biker.

TREK RUNCATRAIL

Du möchtest einen der längsten Flow Country Trails von ganz Europa fahren? Als Rookie rollst du über einfache Wellen hinweg, als Pro springst oder surfst du über Doubles, Tables und Wellen. Durch seine verschiedene Sprünge und Anlieger ist der TREK Runcatrail eine Spielwiese welche maximalen Flow garantiert. Damit du den Trail auch bei schlechtem Wetter benutzen kannst, sind die Holzelemente mit Sandfarbe bestrichen, so dass sie auch bei Nässe nicht rutschig sind. 

  • Schwierigkeit Schwierigkeit
  • Kondition Kondition
  • Panorama Panorama
  • Distanz 7.6 km Distanz 7.6 km
  • Zeitbedarf 30 min Zeitbedarf 30 min
  • Gesamtabstieg 740m Gesamtabstieg 740m
Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Öffnungszeiten Sommer 2017

Befahrbar ist der Trail an Auffahrt (25. - 28. Mai 2017), an Pfingsten (03. - 05. Juni 2017), an den Wochenenden (10. - 25. Juni 2017) sowie  täglich ab dem 1. Juli bis 23. Oktober 2017. Wenn du den Biketransport in Anspruch nehmen möchtest, musst du die Öffnungszeiten der Sesselbahn Naraus beachten: Sie ist während der Saison täglich von 9:15 – 17.15 Uhr in Betrieb. Die letzte Bergfahrt findet um 17.15 Uhr statt, die letzte Talfahrt um 17.30.

Öffnungszeiten

Der Runcatrail im Detail

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Naraus–Punt Desch

Der TREK Runcatrail startet an der Bahnstation Naraus auf 1800 MüM. Ein flacher Weg führt dich zum Start des Flow Country Trail auf Punt Desch.

Punt Desch – Startgels

Los geht es durch diverse Anlieger und Pumptrack-Wellen über alpine Alpweiden entlang dem wilden Flembach. In der Mitte erfolgt eine kurze Steigung und zum Schluss einige Anlieger. Schnelle Passagen lassen rasante Fahrten zu.

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Startgels - Plaun gl‘ Urs (Super Marioland)

Die ersten 200 Meter geht‘s ab durchs Super Marioland: ein Pumptrack mitten im Flowtrail. Danach folgt die ruhige Passage über die Plaun gl‘ Urs. Zeit um die Hände auszuschütteln und die kleine alpine Hochebene zu geniessen.

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Val gl’Urs –Panoweg

Mit einem steilen Anfang geht es ab in den Wald. Die Anlieger häufen sich und zur Abwechslung  warten einige Wellen und Sprünge. Zum Abschluss geht es hoch auf den Panoweg die Aussicht geniessen und kurz verschnaufen, sammeln und vorbereiten auf die Rhythm-Section.

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Panoweg – Runca (Da Rhythm Section)

Finde deinen Rhythmus in dieser Section mit Drop Down, Tables und Corners. Zeit sich zu erholen, fährst du entspannt bis Runca. Das Restaurant ist mit Werkzeug und Schläuchen ausgerüstet und ist ein idealer Verpflegungsstopp für Mensch und Maschine.

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Uaul la Runca (Woodyland)

Fertig mit Aussicht, ab hier dominiert das unwegsame Gelände des Flimser Bergsturz den Runcatrail. Auf mit Sandfarbe behandelte Northshores (Holztrails) und flowigem Singeltrail mit Kofferbelag schlängelt sich der Runcatrail durchs Gelände. Wir durchqueren The Cave-Club, Snakie-Land (wegen der Schlangen, kein Witz), the Rock, the Crockodile, flowiges Alphorn, Jonas-Corner, the Wave und beim Chillout ist das Ende des einmaligen Erlebnisses nahe.

Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Flow Country Trail

Hast du gewusst, dass der TREK Runcatrail von der IMBA (International Mountainbike Assocation) im Herbst 2012 mit dem Label „Flow Country Trail“ ausgezeichnet wurde? Alle Hindernisse sind rollbar und so platziert, dass eine schier endlose Steigerung des Fahrkönnens möglich ist. Daher ist es egal, ob du deine ersten Versuche auf dem Trail wagst oder bereits ein gestandener Pro bist, eines ist sicher - dein Biker-Herz wird höher schlagen.

RIDE SAFE:

Die Neben- und Hauptstrassen zwischen dem Ende des Runcatrails und der Talstation Flims sind öffentliche Strassen. Bitte respektiere einige einfache Regeln:

  • Bitte reduziere dein Tempo auf der Nebenstrasse, an Engstellen und in Kurven
  • Bleib auf deiner Strassenseite
  • Fahre nicht mit allen Kollegen nebeneinander
  • Bleib auf der üblichen Strecke, mach keine Abkürzungen durch das Hotel Waldhaus Flims oder über Wiesen
  • Fahre nicht auf dem Trottoir
  • Mach keine Bunny Hops aufs und vom Trottoir
  • Halte die üblichen Verkehrsregeln ein

Vielen Dank für dein Verständnis!


Der Runca Trail ist einer der längsten Freeride Trails in Europa.

Verhalten & Sicherheit

Wir möchten, dass alle von unserer Region profitieren können. Daher wird unser Wegnetz häufig von Wanderern und Bikern gemeinsam genutzt. Damit dies unfallfrei, aber vor allem auch mit möglichst viel Spass funktioniert, ist Toleranz und Respekt von beiden Seiten gefragt. 

Verhalten & Sicherheit